Theater

„ES WAR DIE LERCHE“

Komödie von Ephrarim Kishon

Es war die Lerche_web_02

Achtung:
Nachdem die beiden Zusatztermine am 28.12. & 29.12 bereits ausverkauft sind, gibt es noch einen Termin:

NEUER TERMIN: Mi. 26.12.18 | 18:00 Uhr!

Es spielen Katharina Trojer & Peter Wolf

Regie: Caroline Mercedes Hochfelner

Produktionsleitung: Stefan Bric

 

 

 

FÜR UNSERE NÄCHSTE THEATERPRODUKTION WIRD SCHON EIFRIG GEPROBT:

“HALBE WAHRHEITEN”

Eine Komödie von Alan Ayckbourn | Regie: Caroline Mercedes Hochfelner

PREMIERE: FR. 18.01.2019

Weitere Termine:

So. 27.01.19 | Fr. 01.02.19
So. 03.02.19 | Fr. 08.02.19
Sa. 09.02.19 | So. 17.02.19
Di. 19.02.19 | Do. 21.02.19
Sa. 23.02.19

Beginn: 20:00 Uhr | Sonntags: 18:00 Uhr

Beschreibung:

Liebe könnte so schön sein, wenn es Eifersucht und Untreue nicht gäbe. Fremde Hausschlapfen, Blumen und Schokolade im Schlafzimmer. All das erweckt Zweifel im frischverliebten Greg, der seiner Freundin Ginny heimlich zu Ihren vermeintlichen Eltern folgt.
Doch diese haben weder ein Kind noch die geringste Ahnung, wer dieser Mann im Garten eigentlich ist. Als Ginny hinzustößt wird das Ganze zu einem köstlichen Verwechslungsspiel bei dem ein Missverständnis das nächste jagt…

Halbe Wahrheiten_ web_artikel

Es spielen Eva Ritzer (Ginny), Eveline Gundolf (Sheila), Claus Moser (Greg) & Hannes Lemberger (Philip)

Produktionsleitung: Stefan Bric
Foto: Hannes Mallaun

 

EIN SPANNENDER ABEND MIT DEM THEATER IM LENDBRÄUKELLER:

“KLEINE EHEVERBRECHEN”

Von Eric-Emmanuel Schmitt
REGIE: MARKUS PLATTNER

Achtung, nur drei Termine:
So. 20.01. 19 | Fr. 25.01.19 |Di. 29.01.2019
Beginn: 20:00 Uhr | Sonntags: 18:00 Uhr

Kleine Eheverbrechen_Artikel_web

Ein Gedächtnisverlust und schon ist alles anders. Ein Mann, der seine Frau nicht wiedererkennt.

Weiß sie was, was er nicht wissen darf? Weiß er mehr als er zugibt?

Ein Mann, eine Frau.

Eine Ehe.

Ein spannendes Spiel mit Masken und mit der Wahrheit.

Darsteller:
Lisa: Madeleine Weiler
Gilles: Phillip Beck

Technik: Eva Ritzer & Simon Fankhauser
Eine Produktion vom Theater im Lendbräukeller, Schwaz
Produktionsleitung, Theater in der Arche Noe: Stefan Bric
Aufführungsrechte: Agentur Dominique Christophe, Paris, in Zusammenarbeit mit Theaterverlag Desch, Berlin
Unterstützt vom Theaternetz Tirol

Foto: Rainer Guttmann